Kosten

Heimkosten

Die Heimkosten ergeben sich aus den Pflegekosten, Investitionskosten und den Kosten für Unterkunft und Verpflegung.
Ein Versorgungsvertrag mit allen Pflegekassen ist gegeben. Sind die Heimkosten nicht aus eigenen Mitteln zu finanzieren, so können öffentliche Gelder aus Sozialmitteln beantragt werden.


In einem ausgewogenen Preis-Leistungsverhältnis bietet das Altenwohn- und Pflegeheim Edith Stolte GmbH eine echte Alternative. Besichtigungen unserer Einrichtung sind nach vorheriger Absprache möglich.
Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefon-Nummer 04494 292 (Pflegedienstleitung Schwester Melanie Schmiemann) oder schauen Sie vorbei.


Gültige Pflegesätze ab dem 01.01.2018
(alle Angaben in Euro)

Heimkosten Als PDF herunterladen

Im Rahmen der Kurzzeit- bzw. Verhinderungspflege beträgt der Eigenanteil 32,33 € täglich! (Es werden maximal 1.612,00 € für 28 Tage von der Pflegekasse übernommen.)

Die Gesamtkosten für nicht in einen Pflegegrad eingestufte Bewohner betragen 62,77 € pro Tag bzw. 1.909,46 € im Monat.


Es erfolgt eine jährliche Anpassung der Kosten zum 01. Januar!